Pfingstwanderung zu den Ortstafeln

Pfingstwanderung Bienstädter Ortstafeln  – pünktlich um 15 Uhr trafen sich alle Interessierten an der Feuerwehr. Uwe Riedel empfing uns in einem historischen Kostüm und erzählte wunderbare Geschichten zu jeder Bienstädter Ortstafel, die in unserem kleinen Dorf verteilt stehen. An der Feuerwehr ging es los, über die Gartenstraße und Frenzelsgasse (Krausegasse), Pfortengasse zur Mühle, an die Koppel und Zum Warte Turm. Uwe hat die Tafeln mit Text gestaltet, und  teilweise mit Bildern von Rudi Herz versehen, unserem ehemaligen Lehrer, der in der nun abgerissenen alten Schule unterrichtete. Eberhard Reising hat die Tafeln auf Holzgestellen und Wegweisern montiert und aufgestellt. So hat auch ein kleines Dorf eine eigene Stadtführung ins Leben gerufen. Unterwegs gab es Kaffee und Kuchen. Gudrun Riedel hat die gleiche Wanderung mit Kindern gemacht und ein Quiz eingebaut, um die Spannung zu erhöhen. Es hat allen riesigen Spaß gemacht. Zum Abschluss haben wir im Bürgergarten gegrillt. Die Feuerwehr stellte Grill und Bänke zur Verfügung, der Heimatverein sorgte für Essen und Trinken. Ein wunderbarer Nachmittag und Abend ging zu Ende. Danke an alle, die es ermöglicht haben.

 

pf_wanderung16_1

pf_wanderung16_5

pf_wanderung16_3

pf_wanderung16_4

pf_wanderung16_6

*/ ?>